Skip navigation Scroll to top
Scroll to top

Formel E goes Europe – und die LGT ist dabei

02 May 2017

Am 13. Mai ist es endlich soweit - die Formel E kommt nach Europa. Nicht nur Motorsportfans fiebern den Rennen in Monaco, Paris, Berlin und Brüssel entgegen. Die Rennserie für Elektro-Boliden wird beim Publikum immer beliebter und begeistert Millionen von Zuschauern weltweit.

Lucas di Grassi, Daniel Abt und das erfolgreiche Formel-E-Team ABT Schaeffler Audi Sport.

Die LGT sponsert mittlerweile schon seit über einem Jahr das Formel-E-Team ABT Schaeffler Audi Sport mit seinen Fahrern Lucas die Grassi und Daniel Abt. Warum sich eine Privatbank im Elektro-Motorsport engagiert? Als erste Rennklasse für Elektroautos steht die Formel E für innovative Technologien im Nachhaltigkeitsbereich. Das macht die Formel E für die LGT so interessant. Wir setzen uns in unserem Kerngeschäft, unserer Produktpalette und unserer Geschäftstätigkeit seit vielen Jahren für innovatives und nachhaltiges Denken und Handeln ein und bringen uns als Unternehmen aktiv in die Nachhaltigkeitsdiskussion ein.

Die Formel E arbeitet schon heute an den nachhaltigen Antriebstechnologien von morgen und wir sind davon überzeugt, dass sie ein wichtiger Impulsgeber für die weitere Verbesserung und Verbreitung von Elektromobilität ist. Mit unserem Sponsoring können wir einen Betrag zu dieser Entwicklung leisten und sind stolz darauf, Teil dieses zukunftsweisenden Projekts zu sein.

LGT ist stolz, gemeinsam mit Audi, der Würth Elektronik eiSos Gruppe, KUKA und ITK Engineering Sponsor des Formel-E-Teams ABT Schaeffler Audi Sport zu sein. Als Teil des zukunftsweisenden Projekts Formel E stellen wir Ihnen in dieser Serie Innovationen und Neuigkeiten unserer Abt-Sponsoringpartner rund um die Elektromobilität vor. Diese teilen wir auch unter #LGTengage in Facebook.